Ein Hauch von Winter ...

... ist heute zu uns zurück gekehrt. Wenige Millimeter Schnee geben der Landschaft wieder einen winterlichen Anstrich. Mehr leider auch nicht. Da ich für den ...

... Scooter noch keinen neuen Spikes-Hinterreifen habe, sind wir wieder auf Bike-Jöring umgestiegen. Am Fahrrad habe ich extra die Spikes-Reifen daran gelassen, weil ich immer noch mit Schnee und Frost gerechnet habe. Und siehe, das Wetter hat sich einmal wieder an die Vorhersage gehalten

 

Mit 20 km/h im Schnitt waren wir auf den 14 Streckenkilometern auch nicht so langsam unterwegs. Und Toback hat das Erkennen von überfrorenen Pfützen jetzt gut raus. Er läuft nicht ohne vorher abzustoppen auf die Eisflächen auf. Insbesondere bei den Riesenpfützen, die aufgrund der ergiebigen Regenfälle immer noch nicht verschwunden sind und ganze Weggabelungen bedecken. Da Toback auf diesen dünnen Eisflächen auch einbricht, die Pütze ist gut 10 cm "tief" und der geringe Frost hat sie noch längst nicht gänzlich durchgefroren, ist ihm das nicht geheuer und die Situation muss vorher auf Sicherheit überprüft werden. Ein echter Alaskan halt!