Noch keine Normalität

Heute ist es auf den Tag genau eine Woche her, dass Toback so plötzlich aus unserer Mitte gerissen wurde. Der Verlust wiegt noch schwer, sehr schwer ...


Gestern hat uns eine liebe Freundin eine ihrer letzten Gartenrosen (es ist Dezember!) als Blumengruß für Toback mitgebracht. Es ist immer noch herzzerreißend an ihn zu denken.


Aber auch Sitka hat ihre Bedürfnisse und so sind wir, trotz wirklich wenig einladenden Wetters, heute zu einer allerdings nur sehr kurzen Tour aufgebrochen. Der Boden ist weich wie Teig, es macht wenig Spaß zu fahren, aber der kleinen Maus merkt man das ja nicht an. Sie zieht unbeirrt ihre Bahnen und spult ihr volles Programm ab. Erstaunlich waren der Temposchnitt von 19 km/h auf 6,9 km.


Ansonsten ist Sitka doch auch ein bisschen kuscheliger geworden. Sie sucht stärker unsere Nähe. Es fehlt halt doch jemand im Umfeld. Aber wir geben uns alle Mühe, den Hundekumpel zu ersetzen.