Der Tag danach - Verschleiß an Mensch und Material

Es ist etwas "Wunden lecken" angesagt. Muskeln lockern, Zerrungen auskurieren.


Gleichzeitig nutze ich die Zeit für die großen Inspektionen an Scooter und Bike, das üble Wetter mit Orkanböen und Dauerregen „helfen“ auf das Training zu verzichten.
Der regelmäßige Einsatz der „Fahrzeuge“ geht mit einem enormen Verschleiß einher. Beim Scooter muss die Federgabel gewartet werden, die Bremsen ohnehin und beim Fahrrad sind es auch Bremsen und Kettenschaltung, die aufgrund der starken Beanspruchung jetzt gewartet werden.

 

Im Sommer muss ich wohl das Schaltwerk am Bike und mindestens ein Kettenblatt auswechseln lassen. Zudem komme ich im Jahr auf jeweils fünf Sätze Bremsbeläge für Scooter und für das Bike - auch nicht ganz billig. Das sehr nasse Wetter und der damit einhergehende Matsch verstärken den üblichen Verschleiß deutlich.