Startseite - Blog Dogscooting mit Sitka und Ayla

Werbung

canicross bikejöring

Werbung

Fr

24

Jun

2016

Schutzbrille - lohnt sich eine Teure?

Ich habe meine „adidas evil eye pro“ jetzt seit 12 Jahren. Als Brillenträger braucht man eine Schutzbrille die auch die Fehlsichtigkeit korrigiert, wenn man nicht zusätzlich Kontaktlinsen benutzen möchte. Da gibt es nicht viele gute Anbieter. Mit Kontaktlinsen ist die Modellauswahl natürlich deutlich größer, aber wird die Brille, so wie bei mir, auch für den Zughundesport benutzt, weiß man nur zu gut wie leicht einmal ein Sandkörnchen den Weg ins Auge findet, trotz Schutzbrille. Und wer dann Kontaktlinsen trägt, der kennt diesen plötzlichen Schmerz, der das gesamte betroffene Auge verkrampfen und tränen lässt. Wenn das bei 25 km/h im Dunkeln passiert, dann guten Flug oder besser sichere Landung!

 

Also lieber eine Schutzbrille, die entweder über der normalen Brille getragen werden kann, oder, wie bei der adidas, die einen Korrekturclip aufnimmt. Und schon ist man in der Preisklasse im Bereich um 200 EUR angelangt.

Und jetzt die Frage: Lohnt sich das überhaupt?

Ich meine, ja! In den 12 Jahren intensiver Nutzung sowohl beim Fahrradsport, im Hochgebirge als Gletscherbrille und, seit 8 Jahren nahezu täglich, im Zughundesport habe ich so gut wie keine technischen oder qualitativen Probleme mit der Brille gehabt. Zudem hat sie Wechselscheiben für verschiedene Sportarten mit jeweils unterschiedlicher Lichtdurchlässigkeit, je nach Einsatzzweck.

 

Und der Verschleiß?
Nach neun Jahren brauchte ich einen Satz neuer Gletscherscheiben, da die Gold-Verspiegelung alterte und abblätterte, was aber normal ist. Und jetzt, nach 12 Jahren hat sich der Nasensteg verabschiedet. Das Gummi ist aus der Halterung raus. Ich konnte es zwar noch zweimal wieder einkleben, aber letztlich hielt es nicht mehr.

Und hier kommt ein enormer Vorteil dieser Brille zum Tragen, man kann auch nach 12 Jahren noch alle Einzelteile als Ersatzteile nachkaufen. Lediglich der Hauptrahmen ist kein Ersatzteil. Also habe ich für 13 EUR einen neuen Nasensteg (im Bild über der Brille gelegen) gekauft, eingesetzt und die Brille ist wieder einsatzbereit. Für mich als Vielnutzer lohnte sich die Anschaffung einer teuren Schutzbrille allemal. 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Di

21

Jun

2016

Der Sommer naht ...

Die Tage werden leider länger und wärmer, da naht mit dem Sommer die Zeit ohne Touren. Darum hier noch ein kurzes Video einer letzten Tour von Mitte Juni. Viele Tiere waren unterwegs.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

07

Jun

2016

Überraschendes Head-on-passing

Hier zeigt sich, wie gut es ist, wenn man ein Kommando zum Wechsel der Laufseite hat. Hier waren sie sonst gern auf der linken Seite unterwegs. Aber da um diese Uhrzeit gelegentlich Fahrradfahrer auf dem Arbeitsweg sind, habe ich sie regelmäßig auf die rechte Seite kommandiert. Mittlerweile fahren sie auf diesem Weg selbständig rechts.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

06

Jun

2016

Faszination Zughundesport!

mehr lesen 0 Kommentare

So

05

Jun

2016

Juni-Touren

Auch wenn es tagsüber schon wieder Temperaturen von 27 Grad hat, konnten wir morgens noch gelegentlich kurze Touren fahren. Zum Glück liegen auch weite Teile des Trails im Schatten.

mehr lesen 0 Kommentare

Weitere Artikel im Blog-Archiv ...

Werbung

Werbung

Zughunde-sport Dogscooting Bike-Jöring

Rating for dogscooting.de