Das war 2009

Das war 2009! Fast, ein paar Stunden bleiben noch. Leider ist der Schnee bisher ausgeblieben, so dass wir heute unsere letzte Rollertour für dieses Jahr gemacht haben.

Was hat das Jahr dogscootingseitig gebracht? Wir haben im April damit angefangen. Es ist genau das, wofür Tobacks Herz schlägt. Er hat von Anfang an aus vollen Kräften gezogen. Über zunächst kurze Strecken haben wir uns immer weiter zu längeren Etappen "hochgezogen". Was heißt das im Einzelnen?

 

Hier ein kurzer Überblick:
Wir haben 111 Fahrten gemacht. Die kürzeste regelmäßig befahrene Strecke ist 6.600 m, die längste Strecke ist 16.630 m lang. Im Schnitt sind das dann 11.593 m je Strecke, bei einer Gesamtleistung von 1.286,84 km im Jahr (9 Monate).
Im Durchschnitt waren wir 42 Minuten unterwegs und Toback war im Schnitt 16,72 km/h schnell.
Der aktivste Monat war der Mai, der inaktivste der November, hier war Toback auch lange krank. Der kälteste Tag hatte -4°C. Der wärmste 18°C und das schon morgens um 05:50h. Trotzdem ist Toback auf der 8.000 m langen Kurzstrecke noch 15 km/h "schnell" gewesen. Hinzu kommen noch die Strecken, die wir an den richtig warmen Tagen gejoggt sind. Die sind aber nicht so gut dokumentiert, überschlägig kommen da noch gut 300 km hinzu.

Im Spätsommer haben wir dann Höhenluft geschnuppert und Toback ist mit uns und seinem Freund und Sib-Huskymix 'Rico' bis auf 2.500 m aufgestiegen.
Alles in Allem war es, trotz zweier Erkrankungen, ein erfülltes Husky-Jahr und wir sind froh, dass Toback sich uns angeschlossen hat und wir mit ihm laufen dürfen. Jetzt hoffen wir noch auf eine zweite Schneeperiode, damit der Kicksled noch besser zum Einsatz kommen kann.

Euch allen einen guten Jahreswechsel und ein glückliches Neues Jahr!

Bild