Wind und Frost

Wind und Frost haben die Schneeverwehungen seit gestern gut durchgehärtet, so dass wir heute unsere gestern abgebrochene KickSpark-Tour fortsetzen konnten. So haben wir zu früher Stunde eine ...

... schöne, aber immer noch sehr anstrengende Weihnachtsmorgentour absolviert.

 

Zwar waren die schlimmsten Schneeverwehungen jetzt „begehbar“, trotzdem sanken wir noch gut ein. Beim vorsichtigen Mitkicken, bei dem nicht die Schuhspitze sondern direkt die ganze Sohle aufsetzt, sank mein Fuß nur noch etwas knöchel- bis wadentief ein. Die Gewichtsverteilung auf die KickSpark-Kufen half, aber Toback musste mächtig ackern. Es war sehr anstrengend und wir haben für die knapp 8 km immer noch gut 56 Minuten gebraucht.

 

Aber solche Fahrten sind ein absolutes Erlebnis, bei denen man merkt, dass man gegenseitig aufeinander stolz ist. Beim abschließenden Toben im Schnee, habe ich Toback das auch ganz deutlich gezeigt.

 

Frohe Weihnachten!