Blog-Archiv 2020

Sa

21

Nov

2020

Wen interessieren schon Rehe?

Das war schon wie eine kleine Gesellenprüfung, die Frosty + Smacks da bestehen mussten. Vier Rehe zeigten sich von unserem Erscheinen wenig beeindruckt uns sind eher gemächlichen Schrittes von dannen gezogen. Ich dachte schon, Frosty könnte einmal daran lecken. Gut gemacht.

0 Kommentare

Mi

18

Nov

2020

Familienausflug mit dem Trainingswagen (5er-Gespann)

Herrliche Familienausfahrt mit dem neuen Flauger-TW von Sarah Kay vom Zughundezentrum Nord ... zuerst war ich Passagier, auf dem Rückweg dann Fahrer ... cool sind immer die Fahrten über die Autobahn ... alle hatten Spaß und #die_Crew hat sich ganz toll gemacht.
Oma Shiba und Smacks im Lead, Frosty auf Team und Papa Nuki und Arik als Wheeler.
(all music by www.musicfox.com)

 

0 Kommentare

So

27

Sep

2020

11.000 Trail-Kilometer

Sitka, mein liebes Schnecki 💞, heute feiern wir ein kleines Jubiläum 🏆🍾: seit du 2012 wieder zu uns gekommen bist, haben wir jetzt ziemlich genau 11.000 km gemeinsam Strecke gemacht. 600 Stunden waren wir dafür auf dem Trail, das entspricht etwa 25 Tagen am Stück. Das ist so wunderbar. Zusammen mit Toback, Ayla, Smacks und Frosty im Gespann am Scooter und Kickspark 🐕🐕--🛴😎 , aber auch seit geraumer Zeit allein am Bike 🐕--🚵‍♂️ , weil du mit deinen jetzt fast 13 Jahren das Tempo der Kleinen im Gespann nicht mehr mitgehen kannst. Dafür ist es genau das, was du jetzt brauchst. Du darfst noch mitmachen, die Arbeit ist dir zwar erlassen, aber die Trails kennst du und läufst immer noch munter voraus. 5-6 km, in deinem Tempo. Und deine legendären Badepausen, die gehören einfach dazu. Ich hoffe noch auf viele gemeinsame Trailkilometer und gemeinsame Stunden. 💞💞

0 Kommentare

Sa

26

Sep

2020

Starten mit Frosty und Smacks

Die Starts laufen bei uns zur Zeit ziemlich ruhig ab. Das war nicht immer so, aber auch nicht so heftig wie mit Toback und Sitka. Ein paar wenige Jiffer und dann war auch schon gut bei Frosty und Smacks. Oder wenn ich mal etwas länger brauche und die Ungeduld bei den Heißspornen wächst. Aber zur Zeit ist es so ruhig, wie auf dem Video - zum Glück!

2 Kommentare

Sa

26

Sep

2020

Dogscooting - wenn liegen bleiben keine Option ist (morgens um 5:30 h)

Auch wenn es noch dunkel ist, für 5° C stehen wir auch gern um 5.30 h auf und genießen die genialen Temperaturen und den menschenleeren Trail.

0 Kommentare

Mi

23

Sep

2020

Es herbstelt ...

... und wir sind auf dem Trail. Sonnenaufgang im Frühnebel - herrlich!

0 Kommentare

So

30

Aug

2020

Erste Fahrten nach der Sommerpause

Nach den Hundstagen und der regenreichen Kaltfront sind jetzt die Morgentemperaturen für uns wieder annehmbar. Früh los heißt mittlerweile auch schon wieder Lampe an!

0 Kommentare

Do

27

Aug

2020

200 Jahre Erstbesteigung der Zugspitze

Ein paar Bilder aus 20 Jahren unserer Zugspitzerfahrungen

Wir waren in den letzten 20 Jahren öfter auf der Zugspitze. Mal zu Fuß, mal mit der Bahn (der Hunde) wegen, mal mit Übernachtung und dann gleich als Überschreitung oder auch nur bis zum Platt, weil der Steig zum Gipfelplateau zu eisig und mit den Hunden zu gefährlich war.

 

Genossen haben wir es immer, ob im Sonnenschein oder im Schneegestöber,  aber immer mit sehr viel Spaß und gewaltigen Eindrücken, die nur die Natur vermitteln kann. Und die Hunde waren auch immer überrascht, plötzlich im Schnee zu stehen und dann so richtig Gas geben zu können.

0 Kommentare

Mo

03

Aug

2020

Erfahrungsbericht zum Ferd-Belt von Non-stop Dogwear

Mehr Hunde mehr Aufwand - so brauche ich jetzt, für unsere täglichen Spaziergänge, eine sichere Führmöglichkeit für die Hunde. Bisher war das mit zwei einfachen Leinen möglich.

Meine Wahl fiel auf den "Ferd Belt" von Non-stop Dogwear.

 

Einen ausführliche Beschreibung sowie meinen Erfahrungsbericht aus einem Jahr täglicher Verwendung findet ihr hier.

0 Kommentare

Mi

29

Jul

2020

Wieder mit Kommentarfunktion

Nach langer Zeit habe ich wieder die Kommentarfunktion für die Blog-Artikel aktiviert. Ich werde schauen, wie es sich verhält, ob es wieder zu Missbrauch kommt oder nicht. Sonst wird sie wieder abgeschaltet.

0 Kommentare

Do

23

Jul

2020

Wieder ein Familientreffen

0 Kommentare

So

19

Jul

2020

Erste richtige Rehbegegnung

Da durften sich Smacks und Frosty erstmals richtig bewähren, denn schneller werden dürfen sie, wenn sie ein Reh sehen. Nur hinterher, also ab in die Rabatten, das dürfen sich nicht. Und ich finde, das machen sie schon ganz gut.

0 Kommentare

So

12

Jul

2020

Unterwegs mit Scooter und Bike

Wenn der Sommer pausiert, muss man die Gunst der Stunden nutzen und früh morgens starten. Mit Frosty und Smacks konnte ich so zwei Scooter-Touren fahren, mit Sitka bin ich eine Bike-Tour gefahren, so, wie sie es noch kann. Mit wenig Zug und in ihrem Tempo.

0 Kommentare

Fr

03

Jul

2020

Und plötzlich sind sie ein Jahr alt!

Man glaubt es kaum, wie schnell die Zeit vergeht. Frosty, Arik und Smacks feiern heute Geburtstag und werden ein Jahr alt.

 

Es gab für die Drei je einen lecker Schmauseteller mit allerlei schmackigen Dingen und Frosty und Smacks haben ihre Namenshalsbänder bekommen. Dann folgten gut fünf Stunden Hundegruppengeburtstagsspaß mit viel Gerenne, umfangreichen Erdarbeiten und noch weiteren Leckelis. Oma Shiba und Papa Nuki, sowie Sitka und Nigel haben ebenfalls kräftig mitgemischt.

 

Und über allem hat sicherlich Mama Ayla auf dem Regenbogen gesessen und ganz stolz zugeschaut wie groß ihre Welpen jetzt geworden sind. Sie sind jetzt richtige Yearlings!

 

Alles Gute, euch Dreien!

0 Kommentare

Mi

01

Jul

2020

Neue Studie - Schlittenhunde haben noch heute besondere genetische Merkmale ihrer 9.500 Jahre alten Vorfahren

In einer interessanten Studie der Universität Kopenhagen, hat der Hauptautor, Mikkel-Holger Sinding, Paläogenetiker und Doktorand, interessante Dinge über Schlittenhunde herausgefunden, die ihren Ursprung vor vielen tausend Jahren haben, aber auch heute noch typisch für Huskys und Malamuten sind. Erschienen ist der Bericht des internationalen Forscherteams im Wissenschaftsmagazin "Science".

 

  • Die heute bekannten Hunderassen stammen mit allergrößter Wahrscheinlichkeit von eurasischen Wölfen ab.
  • Der Stammbaumzweig der Schlittenhunde (verschiedene Arten von Huskys und Malamuten) trennte sich vor etwa 9.500 Jahren von den übrigen Hunden.
  • Verschiedene genetische Nachweise deuten auf eine noch deutlich früher zurückliegende Diversifizierung bei Hunden hin.
  • Schlittenhunde haben sich im Gegensatz zu anderen Hunden genetisch nicht an den Verzehr von stärkehaltiger Nahrung angepasst.
  • Schlittenhunde haben die Fähigkeit, fettreiche Nahrung gut und besser als andere Hunde zu verstoffwechseln (so wie Eisbären im Gegensatz zu Braunbären).
  • Schlittenhunde wurden, im Gegensatz zu anderen Rassen, in den letzten 9.500 Jahren nicht mit Wölfen verpaart.
  • Schlittenhunde weise typische, für kalte Lebenswelten ausgelegte Mutationen auf, die bei diesen Hunden heute noch vorhanden sind.
    Dazu gehören:
    • das Laufen und Arbeiten (= Ziehen) unter sauerstoffarmen Bedingungen
    • das Ausüben körperlicher Anstrengungen ohne Erholungspausen
    • die Selbstregulierung der Körpertemperatur zur Abkühlung des Körpers nach intensiver Belastung
  • Daraus ergeben sich folgende Empfehlungen:
    • Vermeidung stärkehaltiger, kohlehydratreicher Nahrung
    • Bevorzugung von Eiweiß und Fett in der Nahrung
    • viel Bewegung und aufgabenbasierte Spiele
    • aktive Jahreszeiten sind der kalte Herbst, Winter und das kalte Frühjahr, um eine Überhitzung der Hunde zu vermeiden

Quellen
National Geographic: Schlittenhund und Mensch: 10.000 Jahre Teamwork.

https://bit.ly/38hbxnf

Redaktionsnetzwerk Deutschland: Schlittenhunde sichern seit Jahrtausenden das Überleben der Arktisbewohner https://bit.ly/3gbHNuQ

0 Kommentare

Di

23

Jun

2020

Sommer-Hike

Einen der vorläufig letzten, moderat-warmen Sommertage haben wir für einen etwa 7 km Hike genutzt. Der angenehme Wind machte die sonnigen Abschnitt erträglich. Die Kleinen hatten ordentlich Freilauf und bei der schattigen Wasserpause hat Frosty natürlich ihre Clown-Qualitäten ausgepackt.

0 Kommentare

Fr

19

Jun

2020

Weine nicht ... alles war gut!

Ich bin gerade wieder auf diesen schönen, traurigen Text gestoßen (Weine nicht, ich sterbe nur ...) und der Blick auf den Kalender offenbart die Ahnung, die ich beim Lesen hatte: morgen, ja, morgen ist es weitere vier Wochen her, dass du so plötzlich aus unserem Leben gegangen bist, Ayla.


Und was es so unsagbar schwer macht, das findet sich auch im Text wieder: "Die schlimmsten Abschiede sind die, die es gar nicht gab.", denn das ist uns passiert. Kein richtiger Abschied, nur Hoffen und Kampf, fern von dir, in der Klinik. Und dann ist da diese Situation, in der ich mich immer wieder sehe, die mich verfolgt wie ein großer Stein, der mich nicht frei atmen lässt: "Starr schaust du mich an, Hilfe suchend, voller Angst …" als ich an dem Stahltisch stand, den Blick auf die Röntgenbilder gerichtet mit etwas Hoffen, abgelenkt, nicht zu dir gewandt. Es ging alles so schnell, die Gefühle im Zaum halten, um für eine Entscheidung klar zu bleiben.

 

Und dann ist da dieser Dialog, der nicht stattfand, den ich nicht mit dir halten konnte:
„Solange du da bist, ist alles gut.“
Solange ich da bin…
„Ich bin doch hier.
Alles ist gut, meine Maus.
Alles wird gut.
Ich bin ja da.“
Nein! Ich war nicht da! Ich konnte deine Pfote nicht halten ... es ist so herzzerreißend ...

 

Letztlich eines beruhigt mich wirklich: ein „Später… Nicht jetzt!“, das hat es bei uns nur ganz selten gegeben. Wir hatten die Zeit und haben alles miteinander gemacht. Nein, ein "wie oft wir keine Zeit hatten und so Vieles versäumten. Einmal noch!", das muss ich mir nicht vorwerfen ... das gibt mir Kraft. Sogar Welpen hattest du und du hast sie noch lange erleben dürfen und ihnen die ersten Schritte beim Sport beigebracht. Ihnen gezeigt, was euer Wesen ist.
Was bleibt ist die Erkenntnis, dass es nie der richtige Zeitpunkt ist, aber "dass Seelen, die zusammengehören, sich nicht verlieren können, niemals."
Run free, liebe Ayla, run free zusammen mit Toback, Rico, Bero und Ari …

 

 

https://www.tiere-verstehen.com/weine-nicht-ich-sterbe-nur
von Sylvia Raßloff

0 Kommentare

So

14

Jun

2020

Hunde-Familientreffen mit Freunden

Frosty, Arik und Smacks haben nach längerer Zeit wieder einmal den Papa und die Oma getroffen. Sitka war natürlich auch mit und später besuchten uns noch Freunde mit weiteren fünf Alaskans.

0 Kommentare

Di

09

Jun

2020

Sieben Wochen ist es jetzt her ...

0 Kommentare

Mo

01

Jun

2020

Gartenfreuden

0 Kommentare

Di

19

Mai

2020

Welpentraining und die Wachstumsfugen der Knochen

Immer wieder hört man die Argumentation: Welpen darf man nicht trainieren, solange nicht die Wachstumsfugen an den Knochen geschlossen sind.

Um es direkt zu sagen, diese Argumentation ist falsch. Überträgt man sie auf den Menschen, dürften Kinder erst im Alter von 19 Jahren (Mädchen) und 21 Jahren (Jungen) Sport machen, denn erst in diesem Alter sind die Wachstumsfugen gänzlich geschlossen und das Knochenwachstum ist abgeschlossen.

 

Bezogen auf das Welpentraining gibt es dazu einen interessanten Artikel von Dr. Darryl Mills.

0 Kommentare

Mo

18

Mai

2020

Du gingst vor vier Wochen ...

Jetzt ist es schon vier Wochen her, dass du so plötzlich über die Regenbogenbrücke gingst, liebe Ayla.

 

Vier Wochen emotionale Achterbahn, vier Wochen zwischen Trauer und Rückblick auf die schönen Erlebnisse, vier Wochen, in denen die anderen drei Fellnasen mich nicht nach meinem Befinden fragten, aber selbstverständlich ihre Bedürfnisse befriedigt werden mussten.

 

Vier Wochen, in denen ich mir vorwerfe, dich nicht noch einmal gesehen zu haben, vier Wochen, in denen ich deinen flehenden Blick, dich wieder mitzunehmen, in Gedanken ertragen musste. Vier Wochen, in denen du fehlst, jeden Tag.

Vier Wochen in denen Fragen unbeantwortet blieben, aber in denen mich die drei anderen mit ihrer Lebensfreude beglückt haben. Vier Wochen die mir gezeigt haben, wie kurz das Leben sein kann. Vier Wochen, die mich nochmals lehrten, mit den Hunden weniger herumzuhadern. Vier Wochen, die mir klar machten, noch gelassener mit den Hunden zu sein. Vier Wochen, in denen mir jeder Anblick eines Fotos von dir einen Kloß im Hals bescherte und ich habe viele Fotos. Vier ziemlich harte Wochen.

 

Und es kommen weitere Wochen, vier, acht … Ayla, du fehlst!

0 Kommentare

So

17

Mai

2020

Die tägliche Kalorienmenge bestimmen

Habt Ihr Euch auch manchmal gefragt, wie man die täglich benötigte Kalorienmenge für den Hund bestimmt und wie man den Kaloriengehalt von Hundefutter berechnen kann?

 

Unter dem Menüpunkt Hunde -> Ernährung findet ihr eine Anleitung für Berechnung der täglichen Kalorienmenge.

 

Und unter Hunde -> Energieberechnung eine Berechnungsmöglichkeit für die Ermittlung des Energiegehalts in Hundetrockenfutter

0 Kommentare

Sa

16

Mai

2020

Tschüss - Hinterradfelge

Nach etwas mehr als 14.000 km war Schluss ...


... heute Morgen hat es die Hinterradfelge am Scooter dahin gerafft. Nachteil der Felgenbremsen in Verbindung mit dem Schmirgelschmier ... aber immerhin 14 tkm...

0 Kommentare

Sa

16

Mai

2020

Ein Nachmittag am Meer

An der Eckernförder Bucht

0 Kommentare

Sa

16

Mai

2020

Die kleinen Mädels machen sich gut...

... vor dem Scooter.

0 Kommentare

So

10

Mai

2020

10 km am Stück ...

Ja, sie laufen einen 10 km Trail in einem Stück, ohne große Pausen (es sei denn, es gibt 'mal einen Leinen-Tangle oder so). Und mit Sitka eine Bikejöring-Tour in ihrem Tempo, mit und ohne Zug. So, wie sie es möchte, die alte Lady!

0 Kommentare

So

03

Mai

2020

Geburtstagstour - die Lütten werden 10 Monate alt

Geburtstagstour mit Smacks und Frosty! 🎉🍾 Die beiden Lütten und Arik werden heute 10 Monate alt. Unsere erste lange Tour mit 12 km. Habe die beiden heute einmal anders eingespannt, Smacks links und Frosty rechts, und siehe da, der Lauf war wesentlich harmonischer. Frosty bleibt zwar ein "Guck-in-die-Luft", aber es war ein deutlicher Unterschied zu den anderen Touren zu sehen. Auch hatten wir heute "Reh" einmal ohne Gatter, sie haben es für ihr Alter mit Bravour gemeistert. Und auch im letzten Drittel der Tour war noch Power in den Lütten. Wir hatten zwar einige Stopps wegen Neckleinen-Tangles, aber alles in allem war es genial. Mama wäre so stolz gewesen! 💞

0 Kommentare

So

26

Apr

2020

Eine Woche emotionales Chaos!

Ayla ist jetzt eine Woche tot. Eine Woche, in der ich zwischen emotionalem Chaos und der normalen Alltagsbetreuung von Sitka, Frosty und Smacks hin und her gerissen wurde. Eine Woche, die zu den schlechtesten meines bisherigen Musher-Lebens gehörte. Wenn nicht insbesondere "Miss 100.000 Volt"-Frosty gewesen wäre, die einen mit ihrer unbekümmerten Art wieder an die Alltagsdinge erinnerte, wenn sie nicht gewesen wäre ...

Und trotzdem musste ja auch die Ausbildung von Smacks und Frosty weitergehen. Gerade jetzt, wo Ayla die wichtigen Dinge nicht mehr übernehmen kann und das Zeitfenster, bis uns die Frühjahrs- und Sommerhitze die kühlen Morgenstunden rauben wird, immer kleiner wird ist noch viel zu tun. Die beiden Videos zeigen ...

... wie viel Spaß die Beiden schon haben.

Und auch die berühmte Schranke, an der ich schon mit Toback, Sitka und Ayla das vorbeifahren geübt habe, haben beide mit Bravour gemeistert. Die Schranke kannten sie bisher nur in geöffnetem Zustand und passiert haben wir sie bisher auch nur zu Fuß.

0 Kommentare

Mo

20

Apr

2020

Run free, liebe Ayla, run free!

Es gibt Tage, auf die kann man verzichten, die brauchen erst gar nicht zu beginnen! Ein solcher Tag war heute, als um 8.15 h das Telefon klingelte und ich erfuhr, dass Ayla in der Nacht gestorben war! Mich paralysieren solche Infos immer und ich kann im ersten Moment sehr gefasst bleiben. Danach  ... man kann es sich denken.

 

Für uns kam alles ziemlich überraschend. Ayla hatte die letzten Tage immer einmal wieder kleine Teile des Futters erbrochen. Wir sind zum TA, vermutlich Gastritis, irgendwas Unbekömmliches gefressen?! Im Blutbild waren aber doch ein Leberwert und ein unspezifischer Entzündungswert durch die Decke gegangen, oberhalb des Skalenendes. Wir sind dann sofort in die Klinik. Röntgenbild negativ, aber im zweiten US-Bild war dann eine Zyste zu erkennen. Ein Tumor im Lymphknoten des stark mit Lymphen durchsetzten Netzgewebes, das den Magen fixiert. Sie wurde künstlich ernährt und wir mussten nur noch das Ergebnis der Biopsie abwarten, die Chemo sollte heute beginnen, aber das ging sich nicht mehr aus. Sie hat noch einmal erbrochen und ist dann einfach umgefallen. Sie ist fünf Jahre und sieben Monate alt geworden. Jetzt treten ihre Töchter in ihre Pfotenstapfen.

0 Kommentare

Do

09

Apr

2020

Es gibt so eine Ähnlichkeit

Schon ziemlich früh wurde ich auf eine starke optische Ähnlichkeit zwischen Toback und Smacks angesprochen. Ja, die war auch da, allein schon durch Smacks dunkle Ohren. Aber jetzt, nach neun Monaten, ist die Ähnlichkeit bei Frosty deutlich größer, wie der folgende Bildvergleich zeigt.

Aber auch im Charakter und der Art und Weise wie sie vor dem Scooter arbeitet, ist Frosty deutlich näher dran an Toback, als das Smacks ist.

Toback und Smacks

Toback und Frosty

0 Kommentare

Sa

04

Apr

2020

Zwei Touren mit 1,5 Gespannen

Es werden weniger kalte Morgenstunden werden, daher bin ich heute auf zwei Runden gestartet: zuerst Ayla mit Frosty und danach, die gleiche Tour, mit Ayla und Smacks. Für die Lütten war jede Runde für sich ausreichend und für Ayla in der Summe auch.
Zuerst bin ich mit Frosty gestartet, da sie etwas größer als Smacks ist und mit den langen Beinen etwas schneller. Danach kam Smacks zu Ayla.

0 Kommentare

Sa

21

Mär

2020

Kalte Tage muss man nutzen

Der Kaltlufteinbruch in diesen tagen ist so was von klasse, dass müssen wir einfach nutzen. Und Ayla war heute richtig motiviert, wie man auf den beiden Videos gut sehen kann.

0 Kommentare

Sa

14

Mär

2020

3er-Gespann am Scooter

Ayla mit ihren Töchtern Frosty (mit im Lead) und Smacks

0 Kommentare

Sa

14

Mär

2020

Erster richtiger Frost

Man glaubt es kaum, aber das war in dieser Saison 2019/2020 der erste richtige Frost. Gestartet bei -2 °C konnte man Ayla die Motivation im Video richtig ansehen. Ein 20er Schnitt auf gut 13 km, sonnig, fast Windstill ... Wochenende!

0 Kommentare

Mo

09

Mär

2020

Smacks und Frosty - erster Trail

Ende Februar war es so weit, Smacks und Frosty haben erste Trail-Luft geschnuppert. Smacks war mit Sitka und Frosty mit Ayla im Gespann unterwegs. Nicht lang, nicht übermäßig schnell ... ein erstes Kennenlernen und es hat sehr gut geklappt. Insbesondere die eingeübten Kommandos saßen schon erstaunlich gut. Hier die beiden kurzen Videos ...

0 Kommentare

Fr

28

Feb

2020

12 Jahre alt - Sitka, alles Gute!

Zwölf Jahre alt bsit du nun schon, mein Schnecki. So intensive Jahre, wir haben so viel zusammen erlebt und unternommen. Kilometer am Scooter gefressen, berge bestiegen und Almen erkundet ... bleib wie du bist!
Und gleichzeitig lebt die Erinnerung an Toback und Kira, deine Wurfgeschwister, die schon lange über die Regenbogenbrücke gegangen sind. Und an Tayler, von dem wir gar nicht wissen. ob er noch lebt. Aber wir hoffen, dass auch er heute das Dutzend voll macht. Alles Gute auch dir.

0 Kommentare

Do

27

Feb

2020

Arik und Frosty - eine besondere Geschwisterbeziehung

Die beiden Weißen haben eine ganz besondere Geschwisterbeziehung ... da bleibt Smacks gelegentlich etwas außen vor.

0 Kommentare

Di

18

Feb

2020

Familientreffen - Besuch bei Papa, Oma und Brüderchen

Der erste Familientreff im neuen Jahr. Arik zu treffen war eine besondere Freude. Der Prachtkerl hat schon 20 kg auf den Rippen.

0 Kommentare

Di

04

Feb

2020

Ausflug an den Kanal

Endlich wieder einmal trocken und etwas Sonne. Da haben wir den Tierarzttermin genutzt und sind anschließend an den NOK gefahren. Schöne 5 km Wanderung.

0 Kommentare

So

05

Jan

2020

Familienausflug am Strand

Die Lütten sind jetzt sechs Monate alt

0 Kommentare