Blog-Archiv

2016

Sa

17

Dez

2016

Wieder einmal an unserem Lieblingsstrand ...

Sitka kennt den Strand seit frühesten Junghundtagen! Weitere Bilder im Artikel ...

Sitka - zwischen den Bildern liegen achteinhalb Jahre!
Sitka - zwischen den Bildern liegen achteinhalb Jahre!
mehr lesen

Sa

17

Dez

2016

Ein Tag - zwei Touren

Ein Tag - zwei Touren!
Morgens Dogscooting, nachmittags Bike-Jöring - Strecke ist das Ziel, lange Touren an einem Tag.
1. Tour: 16.12.2016, 06:28 h, 0 °C, #Dogscooting #Gespannfahrt, 11.914 m, Ø 21,7 km/h, max. 29,3 km/h, 94,2 hm, Dauer 33 min, 2.48 min auf 1.000 m - 2. Tour: 14:54 h, +0,5 °C ️, #Bikejöring, #Gespannfahrt, 11.146 m, Ø 24,0 km/h, max. 32,3 km/h, 103 hm, Dauer 28 min, 2.35 min auf 1.000 m - das Video zeigt nur die Nachmittagstour, die Bilder vom Morgen sind zu denen der vergangenen Tage vergleichbar - zusammengefasst: Streckenlänge 23,06 km, Ø Dauer: 30,5 min, Ø Streckenlänge: 11,5 km, Ø Geschwindigkeit: 22,8 km/h - es war genial!! - das Gelände ist genial, allerdings ist der Boden stellenweise sehr schwer (ascheartiges Granulat) - die wenigen anderen Hundemenschen haben ausnahmslos ihre Hunde zu sich gerufen und gehalten oder angeleint.

mehr lesen

Mi

07

Dez

2016

Warum haben Schlittenhunde im Winter keine Schneeklumpen zwischen den Pfotenballen?

Häufig werde ich gefragt: Bei Schnee und Eis hat mein Hund immer diese Schneeklumpen zwischen den Pfoten. Wie machst du das bei deinen Alaskans? Ihr seid doch auch beim Schnee unterwegs und legt auch noch lange Strecken zurück?

 

Auf diese Frage kann ich immer nur antworten: meine Hunde haben diese Schneeklumpen nicht an den Pfoten, daher muss ich da auch nichts machen.

Aber warum bilden sich bei Husky-Pfoten keine Schneeklumpen? Die Frage lässt sich für Huskies, also nordische Schlittenhunde, recht einfach ...

mehr lesen

Di

06

Dez

2016

Dogscooting - Geschwindigkeiten und Trail-Anteile

Auch wenn der echte Winter noch auf sich warten lässt, sind die Temperaturen doch schon wieder auf dem richtigen Niveau angekommen.

So sind wir vor einigen Tagen bei -1 °C ❄️zu einer knapp 16,1 km langen Tour aufgebrochen. Der Schnitt lag bei 20,5 km/h ...

mehr lesen

So

20

Nov

2016

Frühmorgens im November

Ich liebe diese Fahrten früh am Morgen.

mehr lesen

Mi

16

Nov

2016

Herbst! Zughundesport mit Sonnenaufgang!

Zwar ist es jetzt wieder früher dunkel, aber zwei Dinge haben in den letzten Wochen wieder gestimmt: die Temperaturen und die herrlichen Sonnenaufgänge!

mehr lesen

Di

08

Nov

2016

Erinnerungen - man kann Facebook mögen oder nicht ...

... einmalig finde ich die App "An diesem Tag", mit der Posts (Bilder, Kommentare, Artikel etc.) aus den letzten Jahren, die genau an diesem Tag gemacht wurden, noch einmal gezeigt werden.

Da werden Erinnerungen wach - Schöne wie Traurige. Viele rufen ein Schmunzeln oder auch lachen, einige aber auch ein trauriges Erinnern hervor. Ich mag diese Funktion, scrolle durch die Posts und erfreue mich ...

mehr lesen

Mi

02

Nov

2016

Plattfuß – Werkzeug hat sich bewährt - teilweise

So eine Plattfußfahrt ist etwas, was man nicht wirklich braucht. Schon gar nicht im Dunkeln, bei Regenschauern und bei 6 Grad. Da zeigt es sich wieder, wie hilfreich Helmlampen sind, dass man nicht nur eine Lenkerlampe verwendet und gutes Werkzeug zum Einsatz kommt. Also dann ...

mehr lesen

Di

01

Nov

2016

Tourenbilanz 2016

Zehn Monate sind um, Zeit für eine weitere Tourenbilanz - jetzt auch mit Höhenmetern.

mehr lesen

So

23

Okt

2016

Paniksnap, Karabinerhaken & Co. - eine Übersicht

Paniksnap, Karabinerhaken und andere metallische Sicherungen werden gerne im Zughundesport verwendet, um Zugseile meist mit dem Gefährt oder einem Bauchgurt zu verbinden. Auf die einfachen Wirbel-Karabinerhaken, wie sie auch an den Hundeleinen verwendet werden, möchte ich hier nicht eingehen.

Paniksnap

mehr lesen

Sa

22

Okt

2016

Aylas erster Scooter-Solo-Lauf

Seit 18 Monaten scooten und jören wir jetzt und diese Woche war tatsächlich Aylas erster Scooter-Solo-Lauf. Bisher waren es immer nur Gespannfahrten. Und Ayla hat das vollkommen souverän gemeistert. Keine Verwirrung, weil sie plötzlich allein arbeiten musste. Keine Probleme mit den Kommandos, nichts. Und wie sie gelaufen ist, dass sieht man ganz besonders im zweiten Video, einfach nur genial. Sitka war mit dem anderen Scooter natürlich auch dabei.

mehr lesen

Fr

14

Okt

2016

Dunkel ist dunkel!

Egal, ob morgens oder abends, dunkel ist dunkel. So sind die Bilder auch abends nicht heller ...

Aber was soll's, wir sind einmal wieder zum Bikejöring gewesen. Die Temperaturen passten (9 Grad), so war die Gespannfahrt, 12.000 m, Schnitt 23,2 km/h, max. 36,7 km/h, nach 31 min Dauer wieder beendet. Das waren 2,36 min auf 1.000 m - wir werden wieder häufiger abends fahren.

mehr lesen

Do

06

Okt

2016

September = Bergsommer

Traditionell ist der September ja unser Bergsommer-Monat - so auch dieses Jahr und jetzt ist der Bergsommer 2016 Geschichte. In den Tiroler-Alpen liegt jetzt schon ab 2200 m Schnee, die ersten Nachtfröste wurden verzeichnet und somit ist für uns die Zeit der Bergtouren auch vorbei.

Panorama über Seefeld bei Anklicken mehrfach vergrößerbar - v.l.n.r. Zentralalpen - Inntal - Hohe Munde - Gaistal - Zugspitze mit Wettersteinmassiv
Panorama über Seefeld bei Anklicken mehrfach vergrößerbar - v.l.n.r. Zentralalpen - Inntal - Hohe Munde - Gaistal - Zugspitze mit Wettersteinmassiv
mehr lesen

Do

25

Aug

2016

Ein Artikel zum Zughundesport – schade, denn gut gemeint ist nicht immer gut gemacht.

Da habe ich zufälligerweise einen Artikel zum Zughundesport in einer Zeitschrift entdeckt. Schön geschrieben, aber so voller Allgemeinplätze, dass ich mich genötigt sehe diese aufzuklären. Und nein, ich werde nicht den Autor oder die Autorin nennen und auch nicht die Zeitschrift, denn es geht mir hier nicht um das Bashing sondern die richtige Information.

 

Den nordischen Rassen ist das Klima hier [Anm.: in Deutschland] viel zu warm.“ ...

mehr lesen

Mo

22

Aug

2016

Wenn die Felder abgeerntet sind ...

Erntezeit - Freilaufzeit auf den Stoppelfeldern. Eine schöne Alternative zum üblichen Spaziergang, weil da einmal so richtig mit Speed gelaufen werden kann - ohne ziehen zu "müssen".

mehr lesen

Do

11

Aug

2016

Wieder einmal Bikejöring!

Lange ist es her, dass wir die letzte Bikejöring-Tour gemacht haben. Jetzt, wo die Temperaturen überraschenderweise einstellig sind, hat mich das Bike einfach angelacht. Nicht lange gefackelt und so sind wir gleich zweimal gefahren.

Tag und Tour 1

mehr lesen

Sa

06

Aug

2016

Sitka und das Reh

Rehe, insbesondere flüchtende Rehe, beeindrucken Sitka ja so gar nicht. Das kann man hier in der Zeitlupe ganz besonders gut sehen.

mehr lesen

Fr

29

Jul

2016

Sommerpause

mehr lesen

Do

21

Jul

2016

Wenig Action aber ein schöner Sonnenaufgang

Das Wetter und vor allem die Temperaturen zwingen uns zur Pause. Immerhin hatten wir heute einen farbenfrohen Sonnenaufgang.

mehr lesen

Mi

20

Jul

2016

Strandspaziergang an der Eckernförder Bucht

Blauer, fast wolkenloser Himmel und blaues Meer - volles Urlaubsklischee!

mehr lesen

Di

05

Jul

2016

38 km-drei Touren - der Sommer im "Echten Norden"

Der Juni was nass, der Juli ist es auch. Aber, und dass macht mir solche Regen-Sommer so sympathisch, damit ist es auch kühl. Von kalt will ich jetzt nicht sprechen.

Wenn sich ...

mehr lesen

Do

30

Jun

2016

Das halbe Jahr 2016 ist um! Rückblick …

Auch wenn man ja immer schön in die Zukunft blicken soll, hilft trotzdem auch gelegentlich ein Blick zurück ... auf die Streckenbilanz 2016.

mehr lesen

Fr

24

Jun

2016

Schutzbrille - lohnt sich eine Teure?

Ich habe meine „adidas evil eye pro“ jetzt seit 12 Jahren. Als Brillenträger braucht man eine Schutzbrille die auch die Fehlsichtigkeit korrigiert, wenn man nicht zusätzlich Kontaktlinsen benutzen möchte. Da gibt es nicht viele gute Anbieter. Mit Kontaktlinsen ist die Modellauswahl natürlich deutlich größer, aber wird die Brille, so wie bei mir, auch für den Zughundesport benutzt, weiß man nur zu gut wie leicht einmal ein Sandkörnchen den Weg ins Auge findet, trotz Schutzbrille. Und wer dann Kontaktlinsen trägt, der kennt diesen plötzlichen Schmerz, der das gesamte betroffene Auge verkrampfen und tränen lässt. Wenn das bei 25 km/h im Dunkeln passiert, dann guten Flug oder besser sichere Landung!

 

Also lieber eine Schutzbrille, die entweder über der normalen Brille getragen werden kann, oder, wie bei der adidas, die einen Korrekturclip aufnimmt. Und schon ist man in der Preisklasse im Bereich um 200 EUR angelangt.

Und jetzt die Frage: Lohnt sich das überhaupt?

Ich meine, ja! In den 12 Jahren intensiver Nutzung sowohl beim Fahrradsport, im Hochgebirge als Gletscherbrille und, seit 8 Jahren nahezu täglich, im Zughundesport habe ich so gut wie keine technischen oder qualitativen Probleme mit der Brille gehabt. Zudem hat sie Wechselscheiben für verschiedene Sportarten mit jeweils unterschiedlicher Lichtdurchlässigkeit, je nach Einsatzzweck.

 

Und der Verschleiß?
Nach neun Jahren brauchte ich einen Satz neuer Gletscherscheiben, da die Gold-Verspiegelung alterte und abblätterte, was aber normal ist. Und jetzt, nach 12 Jahren hat sich der Nasensteg verabschiedet. Das Gummi ist aus der Halterung raus. Ich konnte es zwar noch zweimal wieder einkleben, aber letztlich hielt es nicht mehr.

Und hier kommt ein enormer Vorteil dieser Brille zum Tragen, man kann auch nach 12 Jahren noch alle Einzelteile als Ersatzteile nachkaufen. Lediglich der Hauptrahmen ist kein Ersatzteil. Also habe ich für 13 EUR einen neuen Nasensteg (im Bild über der Brille gelegen) gekauft, eingesetzt und die Brille ist wieder einsatzbereit. Für mich als Vielnutzer lohnte sich die Anschaffung einer teuren Schutzbrille allemal. 

 

mehr lesen

Di

21

Jun

2016

Der Sommer naht ...

Die Tage werden leider länger und wärmer, da naht mit dem Sommer die Zeit ohne Touren. Darum hier noch ein kurzes Video einer letzten Tour von Mitte Juni. Viele Tiere waren unterwegs.

mehr lesen

Di

07

Jun

2016

Überraschendes Head-on-passing

Hier zeigt sich, wie gut es ist, wenn man ein Kommando zum Wechsel der Laufseite hat. Hier waren sie sonst gern auf der linken Seite unterwegs. Aber da um diese Uhrzeit gelegentlich Fahrradfahrer auf dem Arbeitsweg sind, habe ich sie regelmäßig auf die rechte Seite kommandiert. Mittlerweile fahren sie auf diesem Weg selbständig rechts.

mehr lesen

Mo

06

Jun

2016

Faszination Zughundesport!

mehr lesen

So

05

Jun

2016

Juni-Touren

Auch wenn es tagsüber schon wieder Temperaturen von 27 Grad hat, konnten wir morgens noch gelegentlich kurze Touren fahren. Zum Glück liegen auch weite Teile des Trails im Schatten.

mehr lesen

So

05

Jun

2016

Sitka seit 4 Jahren wieder bei uns

Unglaublich wie die Zeit vergeht. Vor 4 Jahren kam Sitka nach ihrem viejährigen Norwegenaufenthalt wieder zu uns. Ich finde, sie hat sich in den Jahren kaum verändert.

mehr lesen

Mo

30

Mai

2016

Die kühlen Tage nutzen!

Dieses Frühjahr sind die kühlen Morgenstunden rarer gesäht als in den letzten Jahren. Daher gilt es sie zu nutzen ...

mehr lesen

Fr

27

Mai

2016

Neue Rubrik "Technik-Tipps"

Wir haben eine neue Rubrik eingerichtet, die "Technik-Tipps" und beginnen mit Fragen zu Vor- und Nachteilen von hydraulischen Scheibenbremsen.

mehr lesen

Fr

20

Mai

2016

Sonnenuntergang

mehr lesen

Mo

16

Mai

2016

Ein Tag am Strand im Mai

mehr lesen

Fr

13

Mai

2016

Reh von rechts!

Hoppala!

mehr lesen

Fr

06

Mai

2016

2 Tage - 2 Touren - 34 km

05.05.2016

mehr lesen

Di

19

Apr

2016

Freudige Doggies

mehr lesen

So

10

Apr

2016

Ein Jahr Zughundesport mit Ayla

Es ist kaum zu glauben, aber heute auf den Tag ist es schon wieder ein Jahr her, dass wir mit Ayla im Zughundesport mit dem ersten Canicross-Lauf (CC) begonnen haben. Anfänglich ein paar Canicross-Läufe in Einzelanspannung (6,5 und 7,2 km) und dann die erste Scooterfahrt im Gespann mit Sitka: 5,6 km ohne Probleme. Nicht nur beim CC, auch beim Scootern musste man Ayla nicht groß erklären, was der Sinn des Ganzen ist. Das „Desire to go“ ist auch ihr angeboren. Daher habe ich schon bei der zweiten Scooterfahrt (12 km) auf die Neckline verzichtet – völlig problemlos hat sie das umgesetzt.

Aylas erste Scooting-Tour (5,6 km) mit Sitka im Gespann
Aylas erste Scooting-Tour (5,6 km) mit Sitka im Gespann
mehr lesen

Fr

08

Apr

2016

Startsequenzen beim Dogscooting

Die Starts beim Dogscooting, wie auch beim Bikejöring, können sehr unterschiedlich sein: laut oder leise, hektisch oder ruhig, mit aufgedrehten oder entspannten Hunden. Man kann Glück haben und die Tiere sind von Natur aus ruhig, oder man hat viel Arbeit. Arbeit nämlich, um die Bande ruhig zu bekommen.

Unsere Starts verlaufen zu 99 % ruhig ab. Gelegentlich jiffelt ein oder beide Mädels, aber das hält sich meist in sehr ruhigen Grenzen. Wie, das seht ihr auf folgendem Video.

mehr lesen

Sa

02

Apr

2016

Unterwegs

mehr lesen

Do

31

Mär

2016

1. Quartal 2016 - Resümee

Was ging das dieses Jahr schnell ... schwupp, drei Monate sind vorbei. Und was haben wir geschafft?

mehr lesen

Di

29

Mär

2016

Aus gegebenem Anlass ...

Nicht alle Meldungen sind erfreulich, diese trifft aber nur mich als Internet-Seitenbetreiber, Ihr habt dadurch keinen „Schaden“. Ich kann es natürlich nicht sehen und daher weiß ich auch nicht wem es schon aufgefallen ist, dass ich auf nahezu allen Seiten schon den Facebook „Like-Button“ entfernt habe.


Warum dies? Nun ganz einfach, das Landgericht Düsseldorf hat in einem aktuellen Urteil (9.3.2016) das Einbinden dieses Buttons (mit dem zugehörigen Plugin) auf einer gewerblichen Internetseite als einen Verstoß ...

mehr lesen

Mo

28

Mär

2016

Fremde Hunde im Gespann

Das ist sehr unschön, lässt sich aber nicht immer vermeiden. Nur üben kann man das auch im besten Seminar nicht. Das lehrt nur die Trail-Praxis.

mehr lesen

Fr

18

Mär

2016

Es ist wieder die Zeit der Sonnenaufgangstouren!

Sonnenaufgangstour

Was kann es Schöneres geben? Der Videoschnipsel zur heutigen #Dogscooting Tour.

Posted by Dogscooting.de on Donnerstag, 17. März 2016
mehr lesen

Do

17

Mär

2016

Mittagsspaziergang

mehr lesen

So

13

Mär

2016

Das war eine arbeitsame Woche!

Das war eine arbeitsame Woche. Knapp 84 km Gesamtleistung (Scooting und Canicross) konnten wir verbuchen. Das eher trübe, dafür aber kalte Wetter spielte uns natürlich dabei gut zu. Die durchschnittliche Streckenlänge stieg beim Dogscooting auf 13,9 km an. Trotzdem blieb auch noch Zeit für schöne gemeinsame Spaziergänge.

mehr lesen

So

13

Mär

2016

Sonntagstrail und Wochenbilanz

13.03.2016, #Dogscooting, #Gespannfahrt, 07:15 h, +1° C, 16.179 m, Schnitt 20,2 km/h, max. 32,4 km/h Ebene, max. 32,2...

Posted by Dogscooting.de on Sonntag, 13. März 2016
mehr lesen

Do

10

Mär

2016

Rangeln, Spiele, Verfolgungsjagden ... müssen auch sein!

An einem schönen Sonnentag im Frühjahr 2016, nach Wochen mit gefühltem Dauerregen, macht es den Doggies einfach nur Spaß, wieder einmal nach Herzenslust zu toben und zu rangeln.

mehr lesen

Di

08

Mär

2016

Noch einmal das Thema: Schranke umfahren

#Dogscooting - Zustand einer Schranke erkennen und eigenständiges Reagieren ohne Kommando.

Posted by Dogscooting.de on Montag, 7. März 2016
mehr lesen

Do

25

Feb

2016

Ich liebe diesen Trail!

Das ist immer wieder ein Genuss!

mehr lesen

Mi

24

Feb

2016

Eis-Trail!

"Der Winter ist zurück", titelte die örtliche Presse. Nun ja, unter Winter stelle ich mir etwas Anderes vor und zurück? Wir haben noch Winter. Egal, wir waren auf dem Trail. ‪12.000 m, Dauer 36 min, 19,9 km/h im Schnitt, viel Eis und Harsch auf dem Trail, daher nur eine moderate Geschwindigkeit ...

Dogscooting Eistrail

"Der Winter ist zurück", titelte die örtliche Presse. Nun ja, unter Winter stelle ich mir etwas Anderes vor und zurück? Wir haben noch Winter. Egal, wir waren auf dem Trail. #Dogscooting, 12.000 m, Dauer 36 min, 19,9 km/h im Schnitt, viel Eis und Harsch auf dem Trail, daher nur eine moderate Geschwindigkeit ...

Posted by Dogscooting.de on Mittwoch, 24. Februar 2016
mehr lesen

Mi

17

Feb

2016

Der Erklärbär - Schranke umfahren ohne Kommando

Zum Umfahren geschlossener Schranken nutze ich das "over gee-" bzw. "over haw-Kommando". Mittlerweile erkennen die Doggies aber auch, wenn eine Schranke offen und wann sie geschlossen ist und wählen den Weg entweder durch die Schranke oder drum herum selbständig.

mehr lesen

Mo

15

Feb

2016

Dogscooting-Videos auf Youtube

Mit ein paar einhändig beim Fahren gedrehten Videos fing es an. Mittlerweile stehen auf unserem Youtube-Channel über 100 Videos online, es gibt 78 Abonennten und über 81.000 Videoaufrufe weltweit. Videos nicht nur zum Dogscooting, auch zum Bike-Jöring, zum Bergwandern mit Hunden oder anderen zughundesport-relevanten Themen.
Lange habe ich darüber nachgedacht, den Channel in "Dogscooting.de" umzubenennen, aber ich habe es immer wieder verworfen, denn Toback war und ist vielen Dogscooting-Interessierten bekannt und hat so viele zu diesem Sport gebracht, dass ich es einfach nicht über's Herz bringe, den Namen zu ändern.

 

Schaut doch rein in den Channel und freut euch an den Videos, sie werden weltweit gesehen. Ich freue mich über euer Feedback.

mehr lesen

Mo

15

Feb

2016

Aktueller Test LED-Helmlampen

Wow! Im Test eine Lampe mit 6000 Lumen Leuchtkraft. Aber auch andere interessante Lampen wurden geprüft.

Hier geht es zum Test von bike2do.de.

mehr lesen

Sa

13

Feb

2016

Team-Fahrten

Teamfahrten haben immer einen eigenen Reiz. Dabei ist es für uns egal, wie schnell die Teams jeweils sind. Wir warten gern auf die gemütlichen Traber.

Einmal mit vier Teams über 10 km ...

mehr lesen

Do

04

Feb

2016

Tipps zur Fahrtechnik mit dem Dogscooter

Ein neuer Navigationspunkt zur Fahrtechnik mit dem Dogscooter gibt Tipps, nicht nur für Scooting-Anfänger.

mehr lesen

Mi

03

Feb

2016

Zughundetour mit sechs Teams

Kleine Dogscooting‬-Ausfahrt mit 6 Teams, 6.032 m, Schnitt 19,1 km/h, Dauer 19 Minuten, danach Rudelbildung mit ca. 15 Hunden!

mehr lesen

Mo

25

Jan

2016

Was macht einen Hund zum Ausdauerläufer?

Ayla im Sprint
Ayla im Sprint

Wie ein Hund läuft, das war vielen Experten bis vor einigen Jahren noch ein Rätsel, denn bis zu den Studien von Prof. Dr. Martin S. Fischer von der Friedrich-Schiller-Universität Jena wurden nur kranke Hunde beobachtet: gesunde Hunde waren eher nicht Gegenstand der Forschung und auch die verwendeten Aufzeichnungsverfahren brachten keine exakten Ergebnisse.

 

Dass die Pfoten des Hundes eine wichtige Funktion beim Laufen generell und beim ausdauernden Laufen im Speziellen haben, konnte schon im gleichnamigen Artikel von Philip Alsen in der „dogs“ nachgelesen werden. Sie sind ein wichtiger Baustein im Bewegungsablauf und helfen durch ihren speziellen Aufbau (Muskeln und Sehnen schnellen beim Abfußen federartig zurück) den Energieverbrauch so gering wie möglich zu halten.

Durch die Untersuchungen von Prof. Fischer kommt aber ein weiterer, ...

mehr lesen

Sa

23

Jan

2016

Eine Woche Winter, eine Woche Dogscooting - Rückblick

Temperaturen für Kiel Januar 2016
Temperaturen für Kiel Januar 2016

Der Winter 2015/16 hat uns bisher nicht gerade verwöhnt.

 

Zwar war es seit dem 3. Januar einigermaßen kalt, aber an Schnee war nicht zu denken. Und auch erst ab dem 16. Januar herrschte für eine Woche Dauerfrost.

Die Tageshöchstwerte lagen bei +1 bis -4 Grad, der Tiefstwert bei zwischen -1 und -8 Grad.

Am 17.1. kam dann etwas Schnee hinzu, der in Resten in dieser Woche liegen blieb. Für Fahrten mit dem Kickspark reichte es aber nicht, so musste der Scooter mit den Spikesreifen herhalten.

mehr lesen

Mi

20

Jan

2016

Schneetour mit dem Scooter!

Nach so einem Pausentag wieder eine herrliche Tour gefahren. 20.01.2016, 09:00 h, -4,5° C, #Dogscooting, Gespannfahrt,...

Posted by Dogscooting.de on Mittwoch, 20. Januar 2016
mehr lesen

Di

19

Jan

2016

Und plötzlich ein Schneehauch!

Ein paar Tage hat es schon Frost, jetzt sind wenige Znetimeter Schnee hinzu gekommen. Ein Eindruck von Winter entsteht.

mehr lesen

Mo

18

Jan

2016

Drei Tage, drei Touren, 3 x 15 km

Zwar ist der Schnee nicht bis zu uns in den Norden gekommen, aber zumindest die Temperaturen verbreiten etwas Winterstimmung!

Dritter Tag, dritter 15 km Trail!18.01.2016, 07:28 h, -5° C, #Dogscooting, Gespannfahrt, 15.001 m, Schnitt 20,0 km/h,...

Posted by Dogscooting.de on Montag, 18. Januar 2016

Zweiter Tag, zweiter 15 km Trail!17.01.2016, 07:37 h, -2° C, #Dogscooting, Gespannfahrt, 15.228 m, Schnitt 19,9 km/h,...

Posted by Dogscooting.de on Sonntag, 17. Januar 2016

16.01.2016, 07:45 h, 0° C, #Dogscooting, Gespannfahrt, 15.170 m, Schnitt 19,8 km/h, max. 30,6 km/h Ebene, max. 29,1 km/h...

Posted by Dogscooting.de on Samstag, 16. Januar 2016
mehr lesen

Mo

04

Jan

2016

Wie läuft ein Hund?

Was für eine Frage, mag man denken. Natürlich auf vier Beinen und er geht im Schritt oder läuft im Trab oder Galopp. Aber da endet dann schon alle weitere Kenntniss über den Bewegungsablauf und selbst die Fachleute um Prof. Dr. Martin S. Fischer von der Friedrich-Schiller-Universität Jena mussten passen. "Wir wussten es einfach nicht", sagte Professor Fischer.

 

Denn über die genauen funktionalen Abläufe im caniden Bewegungsaparat herrschten bisher lediglich Vermutungen vor. Der Grund dafür ist überraschend: wissenschaftliche Studien beschränkten sich nahezu ausschließlich auf kranke Tiere oder einzelne Bewegungsaspekte und nicht auf den Gesamtablauf, erläutert Fischer, der den Lehrstuhl für 'Spe­zielle Zoologie und Evolutionsbiologie' innehat.

 

Hier setzten 2006 die interessanten Studien des Forschungsteams um Prof. Fischer an und u.a. im Buch "Hunde in Bewegung" wurden deren Ergebnisse vorgelegt.

327 Hunde aus 32 Hunderassen

mehr lesen 0 Kommentare

So

03

Jan

2016

Endlich Wintertemperaturen!

Der richtige Jahresauftakt ... wir hoffen auf mehr!

03.01.2016, 07:41h, -6 Grad, gefühlt -15 Grad, #Dogscooting, Gespannfahrt, 16.041 m, Schnitt 21,1 km/h, 30,2 km/h Ebene, 27,8 km/h Abfahrt - herrlich, endlich eine Anmutung von Winter.

Posted by Dogscooting.de on Sonntag, 3. Januar 2016
mehr lesen

Fr

01

Jan

2016

Energiegehalt im Hundefutter berechnen?

Das ist manchmal gar nicht so einfach herauszugekommen, wie viele Kalorien im Hundetrockenfutter sind. Besonders wenn die Herstellerangaben fehlen. Wie man sich trotzdem behelfen kann? Mit einer einfachen Berechnung!

mehr lesen