Das Volga Quest läuft!

Das Volga Quest ist im vollen Gange. Bereits zwei Musher haben gescratched (aufgegeben): Oleg Turumin hat sich ein Bein verletzt und Slava Demchenko hat Probleme mit den Temperaturen. Ihre Hounds kommen mit den -30° C nicht zurecht und am Samstag, dem Starttag, war es noch -23 °C "warm".

 

Weitergehende Informationen, besonders zu Silvia Furtwängler, liegen noch nicht vor. Leider fällt das GPS-Trackingsystem immer wieder aus, da die Daten per GSM (Handy-Netz) übermittelt werden. Sobald wir neuere Informationen haben gibt es ein Update.