Vier Tage Fahrt quer durch Russland

In Troglatti angekommen; Foto: Silvia Furtwängler
In Troglatti angekommen; Foto: Silvia Furtwängler

Nach vier Tagen Fahrt, quer durch Skandinavien und Russland, sind Silvia und die Hunde heute Nacht gegen 3 Uhr wohlbehalten in Troglatti angekommen. Die Fahrt war ziemlich abenteuerlich "Das war schon ein erstes Quest", sagte Silvia selber, da sich ihr angeheuerter Fahrer ab St. Petersburg Stockholm "verabschiedete" und der Guide, der in Moskau zustieg, nur Russisch und Französisch spricht. Mit der Hilfe von Herrn "Google" hat man sich aber verständigen können.

 

Auf der Ranch von Robert Malyshev hat sie jetzt Quartier bezogen und freut sich über einen Tag Ruhepause und viel Kaffee. Aber auch die Hunde werden die Ruhe außerhalb des Trailers genießen, bevor es dann in den kommenden Tagen zu einer ersten Trainingsfahrt gehen wird. "Die Hunde sind trotz der langen Reise extrem gut drauf", so Silvia via Facebook, was uns natürlich besonders freut.