Kilometerfresser in Russland

Nach einem Zwischenstopp vor den Toren St. Petersburgs (herzlichen Dank an Alekzander für die Hilfe) hat Silvia bereits wieder mehr als 300 km Strecke hinter sich gebracht und eilt jetzt in Richtung Moskau weiter.

 

Silvias Position