LGO - Update zur 7. Etappe

Gestern waren es plötzlich wieder um die +10 °C auf dem Trail. Silvia hat das Tempo entsprechend reduziert, damit die Dogs gesund bleiben. So ist sie auch unverändert und mit ALLEN Hunden im Gespann ins Ziel gefahren. Dahingegen mussten viele Musher meist einen Hund in den Schlitten nehmen.

 

Sie ist überzeugt, dass es gut läuft, wenn sie so wie bisher etwa eine halbe Stunde hinter den Hounds ins Ziel kommt. Dem schließen wir uns an. So hofft sie, auch weiterhin alle Wohl auf zu halten, denn bisher gibt es keine Ausfälle weder bei den Doggies noch beim Material oder bei ihr.